Titel-U-betriebsarzt
blockHeaderEditIcon

Betriebsarzt für die Region Hannover und Niedersachsen

Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Betriebsarzt bestellen mit einem Betriebsarzt-Zertifikat

Das Betriebsarzt-Zertifikat bestätigt die Bestellung eines anerkannten Facharztes für Arbeitsmedizin als externe Betreuung für Ihr Unternehmen. Mit diesem Zertifikat erfüllen kleine und mittlere Betriebe die gesetzlichen Vorschriften nach DGUV V2. Das Zertifikat sichert Firmen aus allen Branchen ab.

Arbeitsmedizin für Kleinbetriebe und mittlere Betriebe

Kleine Betriebe bestellen einen Facharzt für Arbeitsmedizin und weisen dies durch ein Zertifikat nach

Laut DGUV Vorschrift 2 hat der Unternehmer auch in Kleinbetrieben ab einem Beschäftigten Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach § 2 zu bestellen. Für die Regelbetreuung der Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten müssen keine Mindesteinsatzzeiten pro Beschäftigten und Jahr nachgewiesen werden. Die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung wird hier auf Grundlage der in diesen Betrieben tatsächlich vorliegenden Gefährdungen durchgeführt.  

Kleinbetriebe mit einer Größe bis zu 50 Beschäftigten erhalten durchgängig mehr Alternativen, was die Betreuungsform angeht. Sie können grundsätzlich zwischen der so genannten Regelbetreuung und einer alternativen Betreuungsform wählen.

 

Betriebsarzt Zertifikat für Kleine Unternehmen zur Bestellung eines anerkannten externen Facharztes für Arbeitsmedizin

Unsere Lösung für Kleinbetriebe

Sie erhalten unsere Zertifizierung, bestehend aus:
  • Benennung des vorgeschriebenen Betriebsbeauftragten, den Facharzt für Arbeitsmedizin
  • wir stellen einen erfahrenen Betriebsarzt, Facharzt für Arbeitsmedizin bei Ihnen vor Ort zur Verfügung
  • Wir betreuen Sie kompetent und auf Wunsch weit über das Maß der gesetzlichen Vorschriften hinaus
  • Sie erhalten von uns das Zertifikat zur Benennung des vorgeschriebenen betriebsbeauftragten Facharztes für Arbeitsmedizin nach Maßgabe des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) §§1 und 3


Die Gesetze zur Arbeitsmedizin sehen vor, dass die Leitung eines Unternehmens ihrer Fürsorgepflicht für Angestellte und Kunden nachkommt. Sie hat sicherzustellen, dass es ohne gesundheitliche Schädigung möglich sein muss, im Unternehmen zu arbeiten. 
Pflichten wie die betriebsärztliche Betreuung oder arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen sind Aufgaben, die nur von einem Experten durchgeführt werden dürfen.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Datenschutzerklärung

*